Elementare Musikpädagogik (EMP)

 

EMP01.jpg

Das Lehrgebiet Elementare Musikpädagogik (EMP) beschäftigt sich mit Zielen, Inhalten und Methoden Elementaren Musizierens und Gestaltens mit verschiedenen Altersgruppen (von Eltern-Kind-Gruppen bis Senioren).

Im Studienfach EMP werden Musikpädagoginnen und -pädagogen ausgebildet, die dem Menschen im sozialen Kontext der Gruppe individuelle musikalische und bewegungsorientierte Erfahrungen ermöglichen.

In der EMP verbinden sich musikalische und persönlichkeitsbildende Zielsetzungen. Die Inhalte orientieren sich an musikalischen Grundphänomenen, mit denen experimentell, improvisatorisch, gestaltend und reproduzierend auf verschiedenen Ausdrucksebenen wie Stimme, Sprache, Körperbewegung sowie Klangerzeugung mit Instrumenten und Materialien/Objekten umgegangen wird. Die Herangehensweise ist erlebnisorientiert und strebt eine Balance zwischen "ausführenden" (technischen, reproduzierenden) und "schöpferischen" (kreativen, produktiven) Tätigkeiten an.

Das Studium der Elementaren Musikpädagogik an der HMT München zeichnet sich besonders durch seine Praxisnähe aus. Von Beginn an lernen Sie Ihr späteres Berufsfeld durch Hospitation und eigene Unterrichtsversuche kennen.

Website Elementare Musikpädagogik (EMP): http://emp.hmtm.de