Anna Elisabeth Beke

Anna Beke

Die diplomierte Bühnentänzerin, Hochschule für Musik und Tanz Köln, und Theaterwissenschaftlerin M. A., Ludwig-Maximilians-Universität München, Anna Beke ist in den Bereichen Tanz- und Kulturvermittlung, Dramaturgie sowie Choreografie tätig; über ein Jahrzehnt zählte sie zum künstlerischen Stab des Bayerischen Staatsballetts in den Bereichen Education, Audience Development und Dramaturgie. Seit Beginn 2019 ist sie Lehrbeauftragte für Tanzgeschichte an der Ballett-Akademie der Hochschule für Musik und Theater München sowie seit 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin für Kunstpädagogik und kulturelle Bildung an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Sie fungierte als choreografische Leitung von Education-Formaten für die Bayerische Staatsoper, das Bayerische Staatsballett, Residenztheater München sowie das Symphonie Orchester des Bayerischen Rundfunks, Münchner Rundfunkorchester, die Münchner Philharmoniker und das Tiroler Symphonie Orchester. Zudem ist sie Kulturvermittlerin für die Bayerische Staatsgemäldesammlung und die Bayerische Museumsakademie, Referentin für internationale, künstlerisch-interdisziplinäre Tagungen und freischaffende Autorin zahlreicher tanz- und kulturwissenschaftlicher Publikationen. 2018 zählte sie zur Jury für »Neue Musik in Bewegung – Musikfestival der MGNM«, Münchner Gesellschaft für Neue Musik, sowie 2014 für den »Kunstpreis Choreografie« der REWAG, Regensburger Kulturstiftung.

//

The professional stage-dancer Anna Beke completed her studies at the Hochschule für Musik und Tanz in Cologne and earned a Master’s degree in theatre-science at the Ludwig-Maximilians-University in Munich. She is active in the fields of dance- and culture-mediation as well as in dramaturgy and choreography. For over a decade she belonged to the artistic-team of the Bavarian State Ballet for dance-education, audience-development and dramaturgy. Since 2019 she is lecturer for dance-history at the Ballet-Academy of the Hochschule für Musik und Theater in Munich as well as being a research fellow for cultural-education at the Catholic University Eichstätt-Ingolstadt since 2018. She served as choreographer for educational-projects for the Bavarian State Opera, Bavarian State Ballet, Residenz Theatre in Munich as well as for the Symphony Orchestra of the Bavarian Radio, the Rundfunkorchester of Munich, the Philharmonic Orchestra of Munich and the Tirolean Symphony Orchestra. In addition she is art- and culture-lecturer for the Bavarian State Art-Collections and the Bavarian Museum Academy, lecturer for international-interdisciplinary seminars and congresses as well as freelance author of numerous dance- and cultural-publications. In 2018 she was juror for the competition »New Music in Motion – Music-Festival of the MGNM«, society for new music in Munich, also in 2014 for the competition »art-prize for choreography« of the REWAG, Culture-Foundation Regensburg.