Hochschulrat wählt Prof. Lydia Grün zur Präsidentin der HMTM

Lydia Grün_c_Oliver Röckle

Foto: Oliver Röckle


In seiner Sitzung am Dienstag, den 12. Juli 2022 wählte der Hochschulrat der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) die versierte Kulturmanagerin, Musikwissenschaftlerin und Publizistin Prof. Lydia Grün zur neuen Präsidentin. Prof. Lydia Grün hat aktuell an der Hochschule für Musik Detmold eine Professur für Musikvermittlung inne. Sie wird das Amt der Präsidentin zum Studienjahr 2022/2023 nach Abschluss der anstehenden Verhandlungen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst von Prof. Dr. Bernd Redmann übernehmen, der acht Jahre lang die Hochschule leitete.

Prof. Lydia Grün lehrt aktuell als Professorin Musikvermittlung an der Hochschule für Musik Detmold und ist stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte. Von 2017 bis 2021 wirkte sie als Expertin im Rat für Kulturelle Bildung. Als Geschäftsführerin des Netzwerk Junge Ohren e.V. engagierte sie sich von 2013 bis 2019 für die Bedeutung von Musik in einer vielfältigen Gesellschaft. Zuvor war sie von 2008 bis 2012 als Referentin für Musik und stellv. Referatsleiterin im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur und zudem seit 2011 Geschäftsführerin von Musikland Niedersachsen tätig.

Neben ihrer umfangreichen Erfahrung in der Lehre, im Kulturmanagement und in der Kulturpolitik veröffentlichte Prof. Lydia Grün zahlreiche journalistische Beiträge im öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

Prof. Lydia Grün studierte Musikwissenschaft, Publizistik und Kommunikationswissenschaften und Journalistik an der Universität Leipzig, an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der Freien Universität Berlin.