13.–30.10.: Studierende und Alumni bei Festival »Stars & Rising Stars«

StarsRising Stars Groß

Von links nach rechts: Sung Min Song (© Festival Stars & Rising Stars), Anna Handler (© Festival Stars & Rising Stars), Maximilian Hornung (© Felix Broede), Clara Shen (© Ralf Dombrowski), Amadeus Wiesensee (© Sammy Hart), Tassilo Probst und Maximilian Haberstock (© Michael Herdlein), Yuya Okamoto (© Shigeto Imura)

 

Im Oktober treten zahlreiche Studierende und Alumni der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) im Rahmen des Festivals »Stars & Rising Stars« an verschiedenen Spielstätten in München auf. Die Hochschule ist damit eine wichtige Kooperationspartnerin des Festivals.

Die acht Konzerte des Festivals, das im Zeitraum vom 13. bis zum 30. Oktober stattfindet, bieten dabei eine wichtige Plattform für die Studierende und Alumni. So treten in diesem Jahr neben den Studierenden Tassilo Probst (Violine), Yuya Okamoto (Violoncello), Maximilian Haberstock (Klavier) und Amadeus Wiesensee (Klavier) die beiden Geigerinnen Clara Shen und Maya Wichert auf, die an der HMTM im Jungstudium unterrichtet werden. Außerdem sind die Alumni Sung Min Song (Tenor), und Anna Handler (Dirigentin) sowie HMTM-Professor Maximilian Hornung (Violoncello) an den Konzerten beteiligt.

Die vierte Ausgabe von »Stars & Rising Stars« stellt klassische Musik an ungewöhnlichen Spielstätten vor. Das Festival möchte einen engen Austausch zwischen bereits renommierten Musikerinnen und Musikern und dem hochtalentierten Nachwuchs fördern und gleichzeitig die klassische Musik einem jungen Publikum näherbringen. Dabei treten 24 Rising Stars im Alter zwischen 12 und 26 Jahren aus ganz Europa gemeinsam mit 10 Stars der klassischen Musikszene auf.

Weitere Informationen und Tickets finden Sie unter: Stars & Rising Stars