TEXTGRÖßE A- A= A+
Musikpädagogisches Institut für Lehrerfortbildung und Unterrichtsforschung (MILU) PDF Drucken einem Freund erzählen

Leitung:  Prof. Dr. Hans-Ulrich Schäfer-Lembeck
Akademischer Rat (HD):  StD Klaus Mohr
Institutsräume: Luisenstraße 37a, Zi. L201 und L203
Telefonnummer:
Tel: 289-27498
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
Website:
MILU-Homepage

Intention
Das MILU wurde 2004 in einer Kooperation des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus und der Hochschule für Musik und Theater München begründet, um zu einer möglichst qualitätvollen musikpädagogischen Arbeit an allgemein bildenden Schulen beizutragen. – Einerseits werden über das MILU von der Hochschule aus Weiterbildungsveranstaltungen (zunächst für den Bereich der Lehrerbildung) konzipiert und organisiert, wobei dieser neuartige Beitrag zur (Weiter-) Bildung von Musiklehrerinnen und Musiklehrern in Bayern vom Staatsministeriums für Unterricht und Kultus maßgeblich mitgetragen wird. - Andererseits sollen über das MILU unterrichtsorientierte musikpädagogische Forschungen initiiert und geleistet werden, an denen es der Musikpädagogik als
wissenschaftlicher Disziplin insgesamt noch mangelt.

Fortbildungen
MILU-Fortbildungen werden in verschiedenen Formen angeboten:

Bei milu-sequenz kommen die sich fortbildenden Lehrerinnen und Lehrer zu mehreren, in Blockform durchgeführten, in der Regel zwei- bis dreitägigen Veranstaltungen zusammen. Zwischen den einzelnen Arbeitswochenenden habendie Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen, untereinander und mit den Dozenten zu kommunizieren.

Über die Organisationsform milu-mobil können Dozententeams aus der Hochschule für Musik und Theater München zu einer eintägigen (fünfstündigen) Fortbildung an Schulen eingeladen werden. Dazu wenden sich die Fachkollegien der Schulen an das MILU, das die Terminierung und Präzisierung des Themas in Absprache durchführt.

Bei milu-spezial bietet sich Kolleginnen und Kollegen die Gelegenheit, an einem speziellen Thema mit Dozenten der Hochschule zu arbeiten. Der Ort der Fortbildung von milu-spezial ist die Hochschule (oder ein anderer Tagungsraum).

Nähere Informationen und den jeweils aktuellsten Planungsstand unter:
MILU-Homepage