TEXTGRÖßE A- A= A+
Elisabeth Weinzierl-Wächter – Flöte PDF Drucken
Die Flötistin Elisabeth Weinzierl wurde durch zahlreiche Konzerte in vielen Ländern Europas und den USA – vor allem in der kammermusikalischen Zusammenarbeit mit ihrem Mann, dem Flötisten Edmund Wächter – bekannt. Ihr Repertoire reicht von der Barockzeit bis zur Gegenwart, von wiederentdeckter Flötenmusik vergangener Epochen bis zu Werken namhafter Komponisten, die Elisabeth Weinzierl gewidmet sind und von ihr uraufgeführt wurden. Dies dokumentieren Rundfunkaufnahmen bei deutschen und ausländischen Sendern sowie rund 30 CDs.

Als Autorin und Herausgeberin von Flötenliteratur arbeitet Elisabeth Weinzierl für renommierte Verlage wie Ricordi, Schott, Bärenreiter, Zimmermann, Ries & Erler und Amadeus. Weite Verbreitung finden ihre Unterrichtswerke, die auch in mehrere Sprachen übersetzt sind: »Flöte spielen«, »Lern Querflöte spielen«, »Lern Querflöte spielen in der Gruppe«, »Querflöten-Workshop«.

Seit 2008 ist Elisabeth Weinzierl Dozentin an der Hochschule für Musik und Theater in München. Zuvor unterrichtete sie 22 Jahre am Münchner Richard-Strauss-Konservatorium Flöte und Flötenmethodik. Darüber hinaus wird sie häufig zu Jurys und als Kursdozentin eingeladen.


Aktuelles unter www.weinzierl-waechter.de