TEXTGRÖßE A- A= A+
Auslandskontakte PDF Drucken einem Freund erzählen
Die Hochschule für Musik und Theater München unterhält seit vielen Jahren freundschaftliche Verbindungen mit Partnerhochschulen in der ganzen Welt. Diese Verbindungen wurden und werden auf Initiative der Hochschule für Musik und Theater München bzw. der auswärtigen Hochschulen geschlossen und setzen im Hochschulleben ganz unterschiedliche Akzente: Austausch von Studierenden und Lehren, Vertiefung von Arbeitskontakten zwischen befreundeten Instituten, Austausch von Konzerten usw.

Die Details der jeweiligen Partnerschaft (Erlass von Studiengebühren, Austausch eines bestimmten Kontingents von Studierenden, Modalitäten des Lehrendenaustauschs usw.) können bei Prof Markus Bellheim, dem Beauftragten der Hochschulleitung für Internatonales (Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können ), oder direkt bei den unten genannten Beauftragten erfragt werden.

Die folgende Tabelle listet sämtliche Auslandskontakte der Hochschule für Musik und Theater München auf, nennt die Beauftragten und informiert über den jeweiligen Status. Diese Liste wird laufend aktualisiert.

 

 


Land
Name der Hochschule
Ansprechpartner der Hochschule
China
Shanghai Conservatory of Music (1997) Herr Prof. DDDr. Mastnak
Finnland
Sibelius Academy, Helsinki (seit 2003) Frau Orasmaa
Frankreich Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse Paris (seit 1997) Herr Prof. Boucly
Georgien
Staatliche Pädagogische Universität Tbilisi (seit 1998) Prof. DDDr. Mastnak
  V. Saradjishvili, Staatliches Konservatorium Tbilisi (seit 2003) Herr Prof. Leleux
Italien

Conservatorio di Musica Giuseppe Verdi, Mailand (seit 1994)

 Frau Trinei
  Conservatorio Niccolò Paganini, Genua (seit 2001)  
Japan
Staatliche Hochschule für Musik
(Gei Dai; seit 1989)
Frau Prof. Imamine
  Senzoku Gakuen (seit 1972)
Frau Prof. Imamine
  Gakugei Universität Tokio (seit 2004) Herr Prof. DDDr. Mastnak
Österreich
Universität Mozarteum, Salzburg
(seit 1984)
Herr Prof. Böckheler
Polen
Musikakademie Frédéric Chopin, Warschau (seit 1999) Herr Prof. Yang
  Musikakademie Karola Lipinsky, Breslau (seit 2003)  
Rumänien
Universitatea Nationala de Musica Bukarest (seit 2002) Herr Prof. Adt
Schweiz
Conservatoire de Lausanne
Herr Prof. Oetiker
  Zürcher Hochschule der Künste
Herr Prof. Oetiker
   University of the Arts Bern
Herr Prof. Oetiker
   Hochschule Luzern
Herr Prof. Oetiker
Ungarn
Franz Liszt Musikakademie Budapest (seit 1999) Frau Prof. Schornsheim
USA
College Conservatory of Music der University of Cincinnati (seit 1996) Herr Prof. Nicolai/
Frau Prof. Mornell
  Whitworth College, Spokane, Washington (seit 1989) Herr Prof. Nicolai/
Frau Prof. Mornell
  Berklee College of Music, Boston Massachusetts Herr Prof. Reichstaller
 

Generelle Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst zum Angebot der bayerischen Hochschulzentren finden Sie in der im April 2016 erschienenen Broschüre »International forschen und lehren? Die bayerischen Hochschulzentren unterstützen Sie!« mit Informationen für Wissenschaftler und Studierende zu Schwerpunkten, Förderangeboten und Serviceleistungen der bayerischen Hochschulzentren rund um Aufenthalte im Ausland, Förderprogramme und Kooperationen in Forschung und Lehre.

Allgemeine Informationen zum ERASMUS-Programm