TEXTGRÖßE A- A= A+
Die Hochschule trauert um Prof. Peter Sadlo PDF Drucken einem Freund erzählen
Plötzlich und völlig unerwartet verstarb am 29.07.2016 Professor Dr. Dr. h.c. Peter Sadlo an den Folgen einer Operation. Die Nachricht vom Tod des 54-jährigen Leiters unserer Schlagzeugabteilung wurde an der Hochschule für Musik und Theater München sowie in der gesamten Musikwelt mit Fassungslosigkeit und Entsetzen aufgenommen. In tiefer Trauer gedenkt die Hochschulgemeinschaft eines unvergleichlichen Künstlers, leidenschaftlichen Pädagogen und liebenswürdigen Kollegen.

Peter Sadlo war seit 1985 an der Hochschule für Musik und Theater München tätig. Als ein weltweit bekannter Ausnahmemusiker hat er die künstlerische Entwicklung des Schlagzeugs in den letzten Jahrzehnten wie kein anderer vorangetrieben. Prägend war in seinen Jahren als Solopauker der Münchner Philharmoniker die Zusammenarbeit mit Sergiu Celibidache. Peter Sadlo revolutionierte die Technik des Schlagzeugspiels, setzte neue Maßstäbe bei Gestaltungsvielfalt und Virtuosität, inspirierte die kompositorische Weiterentwicklung des Schlagzeugrepertoires insbesondere im solistischen Bereich und prägte als Vorbild und Maßstab eine ganze Schlagzeugergeneration. Durch sein Wirken gewann das Schlagzeug als Solo- und Kammermusikinstrument weltweit an Akzeptanz. Er war fasziniert von der Vielfalt und dem Reichtum perkussiver Klänge und verstand es wie kein Zweiter, sein Publikum und seine Studierenden an dieser Faszination teilhaben zu lassen.

Als engagierter Hochschullehrer genoss Peter Sadlo hohes Ansehen. Studierende und Absolventen seiner Schlagzeugklasse feiern glänzende Erfolge und sind als Orchestermusiker, Professoren und Solisten international tätig. Er verstand die Schlagzeugausbildung als Gemeinschaftsaufgabe und entwickelte ein Teamteaching-Konzept, das der Vielfalt der Schlaginstrumente, ihren Spieltechniken und der dafür erforderlichen spezifischen Lehrexpertise in besonderer Weise Rechnung trägt.

2015 erhielt Peter Sadlo den renommierten Preis der Frankfurter Musikmesse. Dessen Kuratorium würdigte ihn als »musikalischen Allrounder, der durch sein künstlerisches Schaffen und sein internationales Renommee zu einem Botschafter kultureller Vielfalt geworden ist«. Er erfüllte damit auf hervorragende Weise die in der Satzung des Preises genannten Voraussetzungen »außerordentlicher Leistungen im jeweiligen Fachgebiet und Bedeutung des Wirkens für das nationale und internationale Musikleben.«

Die Mitglieder der Hochschule blicken mit Bestürzung und tiefem Schmerz in den Abgrund der Realität, dass Peter Sadlo nicht mehr bei uns ist. Wir werden ihn in lebendiger Erinnerung bewahren als einen herausragenden Künstler, Lehrer und Kollegen, der uns ein reiches künstlerisches und pädagogisches Erbe hinterlässt.

Prof. Dr. Bernd Redmann
- Präsident -