TEXTGRÖßE A- A= A+
Neuer Vizepräsident: Klaus Mohr PDF Drucken einem Freund erzählen

Vizepräsident Klaus Mohr Foto: Matthias Wegner
Vizepräsident Klaus Mohr Foto: Matthias Wegner
Der Hochschulrat der Hochschule für Musik und Theater München hat in seiner Sitzung am 26.7.2016 den Musikpädagogen Klaus Mohr zum neuen Vizepräsidenten gewählt. Notwendig geworden war diese Ergänzungswahl, weil Vizepräsident Prof. Markus Bellheim sein Amt aus persönlichen Gründen zum 30.9.2016 niedergelegt hat. Mit Beginn des Studienjahres 2016/17 besteht das Leitungsteam der Hochschule dann aus dem Präsidenten Prof. Dr. Bernd Redmann sowie den drei Vizepräsidenten Prof. Christoph Adt, Klaus Mohr, Prof. Christine Schornsheim und Kanzler Dr. Alexander Krause.

Klaus Mohr studierte Lehramt an Gymnasien als Doppelfach an der Hochschule für Musik und Theater in München mit den Instrumenten Klavier und Violine. Zu seinen prägenden Lehrern zählen die Professoren Klaus Schilde (Klavier), Meinrad Schmitt (Tonsatz und Analyse) und Gernot Gruber (Musikwissenschaft). Im Anschluss an die Referendarzeit in Passau und München war er 15 Jahre lang als Schulmusiker und Oberstufenkoordinator am Albertus-Gymnasium Lauingen (Donau) tätig. 2004 wechselte er als Geschäftsführer des neu gegründeten »Musikpädagogischen Instituts für Lehrerfortbildung und Unterrichtsforschung« (MILU) an die Hochschule für Musik und Theater München. Im gleichen Jahr wurde er auch als schulartübergreifender Referent für das Fach Musik an das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) berufen. 2011 gab er dieses Amt zugunsten einer Tätigkeit als Koordinator für die Lehramtsstudiengänge an der HMTM auf. Klaus Mohr unterrichtet als Akademischer Direktor das Fach Musikpädagogik. Zu seinen Veröffentlichungen zählen Arbeiten zur Bayerischen Musikgeschichte sowie musikdidaktische Publikationen.