TEXTGRÖßE A- A= A+
Kensuke Ohira gewinnt Int. Orgelwettbewerb Nürnberg PDF Drucken einem Freund erzählen

Foto: Sandra Wolf
Foto: Sandra Wolf
Der japanische Organist Kensuke Ohira (Klasse Prof. Bernhard Haas) hat den Ersten Preis im Internationalen Orgel-Interpretationswettbewerb der 65. Internationalen Orgelwoche Nürnberg - Musica Sacra um den »Johann-Pachelbel-Preis« 2016 gewonnen. Neben dem Preisgeld von 8.000 € erwartet ihn eine Rundfunkproduktion des BR-Studio Franken, deren Mitschnitt das Label »Spektral Records« auf CD veröffentlichen wird. Die Juroren Christophe Mantoux, Frankreich (Wettbewerbsleitung), Christoph Bossert, Deutschland, László Fassang, Ungarn, Gregory Hand, USA, Rie Hiroe, Japan, Vita Kalnciema, Lettland und Samuel Kummer, Deutschland zeichneten mit dem 2. Preis die Deutsche Lisa Hummel,  mit dem 3. Preis den Polen Michal Kocot aus. Die drei Preisträger des »Johann-Pachelbel-Preises« 2016 werden im In- und Ausland zu über 35 Konzerten eingeladen.
Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.