TEXTGRÖßE A- A= A+
7.4.: Gesprächskonzert mit jungen Komponisten der HMTM PDF Drucken einem Freund erzählen
Philipp C. Mayer Foto: Konrad Fersterer
Philipp C. Mayer Foto: Konrad Fersterer
Donnerstag, 7.4.2016, 18.00 Uhr
Gasteig: Kleiner Konzertsaal

JUNGE SOLISTEN - Gesprächskonzerte mit jungen Komponisten der HMTM

Die Konzerte der Reihe »Junge Solisten« ermöglichen spannende und informative Einblicke in das aktuelle Komponieren an der Hochschule für Musik und Theater München. In diesem Format stellen jeweils zwei Studierende unterschiedlicher Kompositionsklassen der Hochschule ein neues Werk vor, das im Vorfeld von und mit Studierenden erarbeitet wurde. Wesentlicher Bestandteil des Konzerts mit den beiden Uraufführungen ist das Gespräch mit den Komponisten, die über sich und ihre neuen Werke erzählen und dabei nach Inspiration, Werdegang und musikalischen Vorbildern gefragt werden.
Im Konzert am 7. April wird Robin Becker (Klasse Prof. Jan Müller-Wieland) seine »Drei Skizzenblätter« für Violoncello und Klavier präsentieren. Philipp C. Mayer (Klasse Prof. Isabel Mundry) hat seine Komposition »Echos« für Violoncello, Klavier, Violoncello und Harfe geschrieben. Die Mitwirkenden bei diesen beiden Uraufführungen sind Johannes Välja (Violoncello), Gabiz Reichert (Klavier), Ching-Jun Yoyo Chung (Violoncello) und Olivia Neuhauser (Harfe)
Künstlerische Konzeption: Prof. Harald Lillmeyer
Eine Konzertreihe der Hochschule für Musik und Theater München, initiiert von der Siemens Stiftung.