TEXTGRÖßE A- A= A+
Die HMTM versteigert Flügel und Klaviere PDF Drucken einem Freund erzählen

Die Hochschule für Musik und Theater München versteigert meistbietend zwei Flügel und neun Klaviere

Eine Übersicht mit den einzelnen Instrumenten und deren Zustand finden Sie hier.

Die Instrumente werden ohne jede Zusicherung von Eigenschaften und ohne jede Haftung für Mängel in dem Zustand versteigert, in dem sie sich zur Zeit des Zuschlags befinden. Gewährleistungsansprüche jedweder Art sind ausgeschlossen. Die Abholung des Instruments obliegt dem Käufer.

Eine Vorbesichtigung in den Räumlichkeiten der Hochschule (Arcisstraße 12, 80333 München) ist im Zeitraum vom 14.3.2016 bis einschließlich 31.3.2016 - mit Ausnahme der Osterfeiertage und nur nach terminlicher Absprache mit Herrn Klein (E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können ) - möglich. Schriftliche Gebote werden bis 1.4.2016 um 15.00 Uhr (Ausschlussfrist) im verschlossenen Umschlag (z. Hd. von Herrn Klein; Abgabe an der Pforte: Arcisstraße 12, 80333 München) oder per E-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können ) erbeten.

Die Abgabe der Instrumente erfolgt nach Zuschlag für das höchste Gebot getrennt für jedes Instrument. Der Zuschlag für das jeweilige Höchstgebot wird am 2.4.2016 bekanntgegeben. Der Zuschlag verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung. Die Abholung der Instrumente kann bei Barzahlung sofort, ansonsten nur nach Eingang des Geldes erfolgen. Die Abholung muss bis spätestens 11.4.2016 erfolgt sein. Besitz und Gefahr an dem erworbenen Instrument gehen mit Erteilung des Zuschlags unmittelbar auf den Käufer über. Das Eigentum an den erworbenen Instrumenten geht erst bei vollständigem Zahlungseingang auf den Käufer über.

Zur Übersicht mit den einzelnen Instrumenten