TEXTGRÖßE A- A= A+
Madrigalchor erhält Skulptur von Anselm Hoppe PDF Drucken einem Freund erzählen

Der Bildhauer Anselm Hoppe überreichte dem Madrigalchor der Hochschule für Musik und Theater München am 17.12.2015 offiziell seine Plastik »Milestone«. Das Werk entstand unter dem Eindruck einer Begegnung mit dem Madrigalchor anlässlich einer Probenwoche in Regensburg zur Vorbereitung des Chores auf den Internationalen Chorwettbewerb »Let the Peoples sing« - der Chor gewann den Wettbewerb im Herbst 2015 in der Kategorie Erwachsenenchöre. Anselm Hoppe, der in München an der Steinmetzmeisterschule eingeschrieben ist, notiert über die Arbeit an der Plastik nach seiner ersten Begegnung mit dem Chor: »... nach diesem Abend war alles mit Leben angefüllt und ich konnte die Skulptur mit den Schwingungen des Chores verbinden.« Die festliche Übergabe fand im Rahmen eines Konzerts von Madrigalchor und Studio für historische Aufführungspraxis statt; die Choristin Sonja Lachenmayr moderierte die Übergabe, Anselm Hoppe steht mit der Skulptur zwischen Präsident Prof. Dr. Bernd Redmann und Chorleiter Prof. Martin Steidler (rechts). Über die Begegnung zwischen Bildhauer und Chor berichtet der Film »Milestone« . Aktuell ist die Plastik in einem Schaukasten im Foyer 1. Stock des Südlichen Lichthofs zu sehen, später wird sie im Chorsaal der Hochschule platziert.