TEXTGRÖßE A- A= A+
2.2.: Beethovens »Pastorale« — WERKSTATT SCHULMUSIK PDF Drucken einem Freund erzählen

Montag, 1. Februar 2016 und
Dienstag, 2. Februar 2016
jeweils 19.00 Uhr
Arcisstraße 12: Großer Konzertsaal

Mit einem abwechslungsreichen Programm präsentiert sich das Schulmusikerorchester der Hochschule für Musik und Theater München am 1. und 2. Februar 2016 im Großen Konzertsaal: Gespielt wird neben Beethovens Symphonie F-Dur op. 68 mit ihrer klanglichen Umsetzung ländlichen Lebens die »Karelia-Suite« von Jean Sibelius und das Trompetenkonzert Es-Dur von Joseph Haydn mit dem Solisten Hannes Läubin - Trompetenprofessor an der Hochschule und zugleich Solotrompeter beim Symphonieorchester des BR. Mit dem Werk »RAUS-BRUCH« für Symphonieorchester schließlich musizieren die Studierenden der Lehramtsstudiengänge ein 2013 entstandenes Stück ihres Kommilitonen Maximilian Zimmermann, der in der Kompositionsklasse von Prof. Jan Müller-Wieland eingeschrieben ist. Die angehenden Lehrer werden an der Hochschule auf ihren jeweiligen Instrumenten solistisch ausgebildet, sammeln für ihre späteren Aufgaben an den Schulen aber auch Erfahrungen im Bereich Kammermusik und Orchester. Dem Konzept der WERKSTATT SCHULMUSIK entsprechend stehen an der Spitze des Orchesters immer wieder die Studierenden selbst, die so lernen, einem großen Klangapparat ihre musikalischen Vorstel-lungen zu vermitteln.
Künstlerische Leitung: Prof. Christoph Adt

Karten: 10 € / erm. 7 €
Vorverkauf: Münchenticket
Veranstalter: Hochschule für Musik und Theater München