TEXTGRÖßE A- A= A+
Chor- und Orchesternoten für Sonderveranstaltungen PDF Drucken einem Freund erzählen

Chor- und Orchesternoten für Konzertveranstaltungen, Opernprojekte, Repertoireproben und Bläserübungen stellt die Bibliothek im Rahmen ihres Servicebereichs »Ensembleversorgung« termingerecht zum Probenbeginn zur Verfügung. Dazu benötigt die Bibliothek das Konzertprogramm, Proben- und Konzerttermine sowie detaillierte Angaben über den Materialbedarf und -umfang!

ÜBERSICHT

I. Bestellung von Chor- und Orchesternoten

II. Bestand und Katalog

III. Leihmaterial und Aufführungsverträge

IV. Erwerbung und Finanzierung von Chor- und Orchestermaterial

V. Veranstaltungsdatenbank Chor- und Orchestermaterial

VI. Ausleihe von Chor- und Orchestermaterial

VII. Leifrist und Rückgabe

VIII. Ansprechpartner Ensembleversorgung


______________________________________________________________________


I. Bestellung von Chor- und Orchesternoten

Die Bereitstellung von Chor- und Orchestermaterial durch die Bibliothek sollte frühzeitig und schriftlich bei der Bibliothek beantragt werden. Es kann nur für Veranstaltungen entliehen werden, bei denen die HMTM selbst als Veranstalter verantwortlich ist.
Wir empfehlen die Verwendung des Onlineformulars »Aufführungsmaterial«.

Sollten Sie uns Ihre Anschaffungswünsche lieber formlos per E-Mail (Ansprechpartner s.u.) zukommen lassen, teilen Sie uns bitte insbes. im Falle von Mietmaterial die für die Verlage erforderlichen Aufführungsdaten mit. Beachten Sie bitte im Falle eines formlosen Anschaffungswunsches, dass insbes. für die Beschaffung von Mietmaterialien erforderliche Aufführungsdaten genannt sein müssen, welche auf dem oben genannten Onlineformular aufgelistet sind, damit ein Mietvertrag mit dem Verlag zustande kommen kann. Im Falle von unvollständigen Angaben verzögert sich die Lieferung des Aufführungsmaterials, da wir gezwungen sind, zur Vervollständigung der erforderlichen Daten mit Ihnen Rücksprache zu halten.

Die Jahresprogramme des Hochschulsinfonieorchesters für Konzerte, Repertoireproben und Bläserübungen sowie für die Odeonkonzerte, das Ensemble Oktopus, den Madrigalchor, den Kirchenmusikchor, den Popchor, für das Kammermusikorchester und die Bläserkammermusik werden der Bibliothek bereits zu Beginn eines jeden Studienjahres von den jeweiligen musikalischen Leitern zugeleitet, damit fehlendes Material so frühzeitig wie möglich beschafft und für die Benutzung aufbereitet werden kann. In Absprache mit dem jeweiligen musikalischen Leiter wird das Material rechtzeitig vor Probenbeginn zur Ausleihe durch die mitwirkenden Musiker an der Ausleihtheke bereitgehalten.

Zurück zur Übersicht

 

II. Bestand und Katalog

Die Hochschulbibliothek besitzt einen umfangreichen Bestand an Aufführungsmaterial (Chor- und Orchesternoten) und Partituren, der im Online-Katalog, genannt »WebOPAC«, vollständig erschlossen ist und darin auch mittels systematischer Suche separat durchsucht werden kann.
Für die Recherche nach Orchestermaterial ist darüber hinaus die Datenbank »Orchestral Music Online« (»Daniels«) für den hochschulinternen Zugriff lizenziert. Weitere Datenbanken zum Thema »Aufführungsmaterial« sind im Datenbankverzeichnis FiRM zusammengestellt.

Zurück zur Übersicht

III. Leihmaterial und Aufführungsverträge

Orchestermaterial, welches von den Verlagen nur mietweise für bestimmte öffentliche Aufführungen vertrieben wird (auch »Leihmaterial« genannt), beschafft die Bibliothek bei Bedarf und wickelt die damit verbundenen Miet- und Aufführungsverträge (»Großes Recht«) mit den Verlagen bzw. der VG Musikedition (betrifft nachgelassene oder wissenschaftliche Neuausgaben gem.§§ 70, 71 UrhG) ab. Für die Vertragsabwicklung mit den Verlagen benötigt die Bibliothek immer detaillierte Beschreibungen über die Art der musikalischen Interpretation (z.B. geplante Bearbeitung oder Umgestaltung des musikalischen Werkes, geplante szenische oder nicht-szenische Aufführung u.ä.) oder eine Angabe über die geplante Veröffentlichung eines Mitschnittes, welche Einfluss auf die Gebührengestaltung der Miet- und Aufführungsverträge haben (siehe o.g. Onlineformular »Aufführungsmaterial«).

Zurück zur Übersicht


IV. Erwerbung und Finanzierung von Chor- und Orchestermaterial

Die Beschaffung von Noten, Büchern u.a. Informationsmitteln erfolgt ausschließlich über die Hochschulbibliothek (Art. 1, Abs. 3 Benutzungsordnung der Hochschulbibliothek).
Leihmaterial sowie Orchestermaterial, Partituren oder Klavierauszüge, die für Sonderveranstaltungen im Wege des Kaufes oder der Miete (Leihmaterial) angeschafft werden, werden grundsätzlich aus dem Etat des jeweiligen musikalischen Leiters bzw. Budgetverantwortlichen der Veranstaltung finanziert. Bitte beachten Sie bei Prüfungskonzerten, dass die Materialkosten entweder vom Etat des betreuenden Professors oder aber vom Prüfungskandidaten privat beglichen werden müssen.

Zurück zur Übersicht

V. Veranstaltungsdatenbank Chor- und Orchestermaterial

In einer internen Datenbank dokumentiert die Bibliothek den Bearbeitungsstand von Chor- und Orchestermaterial für Großprojekte von der Bestellung über die Aufbereitung mit Strichbezeichnungen bis hin zum Starttermin für die Ausleihe. Sie dient auch als Interimsnachweis über den Standort des jeweils im Umlauf befindlichen Chor- und Orchestermaterials.

Zurück zur Übersicht


VI. Ausleihe von Chor- und Orchestermaterial

Das Chor- und Orchestermaterial kann komplett durch den musikalischen Leiter oder einer beauftragten Person entliehen werden. Der überwiegende Teil der Chöre und Orchester der HMTM nutzt jedoch für Großveranstaltungen den von Bibliothek angebotenen EDV-gestützten Service der Stimmenausleihe durch jedes Chor- und Orchestermitglied selbst. Erfahrungsgemäß führt die individuelle Stimmenausleihe bei Großveranstaltungen regelmäßig zu einem annähernd vollständigen Rücklauf des ausgegebenen Materials und vermeidet zeitaufwendige Korrespondenz für die Suche nicht zurück gegebener Stimmen oder kostspielige Ersatzbeschaffungen im Anschluss an die Veranstaltung.

Voraussetzung für eine reibungslose Stimmenausleihe an die Chor- und Orchestermitglieder ist ihre rechtzeitige Information über den Start der Stimmenausleihe in der Bibliothek vor Beginn der ersten Probe. Diese Information muss den Chor- und Orchestermitgliedern vom musikalischen Leiter oder vom Chor- und Orchesterbüro mitgeteilt werden.

Eine Ausleihe des Chor- und Orchestermaterials ist nur während der Öffnungszeiten der Ausleihe in der Bibliothek möglich und erfordert die Vorlage eines gültigen Bibliotheksbenutzerausweises. Der Bibliotheksbenutzerausweis ist ein Kombiausweis mit dem jeweiligen Studierendenausweis, Dienstausweis oder Ausweis für Lehrbeauftragte und wird für Hochschulangehörige in der Hochschulverwaltung ausgegeben (Dozenten wenden sich an Ursula Bastian). Für externe Künstler stellt die Bibliothek gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises bzw. eines Nachweises über einen gemeldeten Wohnsitz Gastbenutzerausweise aus.

Das Chor- und Orchestermaterial wird direkt an der Ausleihtheke der Bibliothek unter dem Namen der jeweiligen Veranstaltung oder des jeweiligen Ensembles bereitgehalten. Den Mitarbeitern im Ausleihbereich der Bibliothek nennen Sie daher bitte den Namen der jeweiligen Veranstaltung sowie gegebenenfalls das jeweilige Orchesterinstrument, für das die Einzelstimmen entliehen werden sollen.

Noten für kammermusikalische Besetzungen werden hingegen in der Regel komplett vom jeweiligen musikalischen Leiter im Rahmen der regulären Nutzungskonditionen entliehen.

Zurück zur Übersicht


VII. Leifrist und Rückgabe

Im Rahmen des Servicebereichs der »Ensembleversorgung« ist die Leihfrist stets der 3. Öffnungstag nach dem letzten Aufführungsdatum (§ 14 Benutzungsordnung der Hochschulbibliothek). Im Falle von Leihfristüberschreitungen ist die Bibliothek gesetzlich verpflichtet gebührenpflichtige Rückgabeaufforderungen zu versenden (§ 16 Benutzungsordnung der Hochschulbibliothek). Verloren gegangene Stimmen oder kostenpflichtig zu erstattendes Leihmaterial werden dem jeweiligen Entleiher in Rechnung gestellt (§ 8 Benutzungsordnung der Hochschulbibliothek).
Auch über die Rückgabefrist der Stimmen spätestens am 3. Öffnungstag der Bibliothek nach dem letzten Aufführungsdatum sollten die Chor- und Orchestermitglieder vom musikalischen Leiter oder vom Chor- und Orchesterbüro informiert werden. Leihfristverlängerungen können im Falle besonderer Leihfristen nicht selbstständig im webOPAC vorgenommen werden. Beachten Sie daher bitte die von der Bibliothek fünf Tage vor Ablauf der Leihfrist automatisch per Mail versandten Voraberinnerungen.

Zurück zur Übersicht

 

VIII. Ansprechpartner Ensembleversorgung

Sarah Dettling
Tel.: 089/289- 27 856, Raum 124

Irene Milchert
Tel.: 089/289- 27 424, Raum 123 (Vertretung)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

Weitere Informationen zur Bibliothek finden Sie auf der Website der Bibliothek: http://bibliothek.musikhochschule-muenchen.de

Zurück zur Übersicht