TEXTGRÖßE A- A= A+
Preisträger des 6. Internationalen Wettbewerbs für Zither München PDF Drucken einem Freund erzählen
Preisträgerin Claudia Höpfl (Foto: Ulrich Obendorfer)
Preisträgerin Claudia Höpfl (Foto: Ulrich Obendorfer)
Der Internationale Wettbewerb für Zither wurde 2004 von Prof. Georg Glasl, Dozent für Zither an der Hochschule für Musik und Theater München, ins Leben gerufen, um herausragenden Zitherspielern die Möglichkeit zu geben, sich in einem internationalen Wettbewerb zu messen. Der Ernst Volkmann-Preis richtet sich an Instrumentalisten von 18 bis 32 Jahren, während die Nachwuchsförderpreise I bis IV für Kinder und Jugendliche verschiedener Altersstufen ausgeschrieben sind.
Beim diesjährigen 6. Internationalen Wettbewerb für Zither vom 13. bis 15. März 2015 wurden folgende Preise vergeben:



Ernst Volkmann-Wettbewerb
Claudia Höpfl (Deutschland; Studentin der HMTM) und Monika Rozej (Slowenien) – zwei zweite Preise
Magdalena Pedarnig (Österreich) und Neli Zidar Kos (Slowenien; Studentin der HMTM) – zwei dritte Preise, der erste Preis im Ernst Volkmann-Wettbewerb wurde nicht vergeben.

Preisträgerin Neli Zidar Kos
Preisträgerin Neli Zidar Kos
Nachwuchsförderpreis I
Fabian Eicke (Deutschland; Jungstudent der HMTM), Tajda Krajnc, Izidor Tojnko (beide Slowenien) – drei gleichrangige Sieger

Preisträger Fabian Eicke
Preisträger Fabian Eicke

Nachwuchsförderpreis II
Johanna Krimbacher (Österreich), Marina Mittermeier (Deutschland)–- zwei gleichrangige Sieger

Nachwuchsförderpreis III
Zala Jakhel, Klara Levec (beide Slowenien) – zwei gleichrangige Sieger

Nachwuchsförderpreis IV
Neza Simoncic (Slowenien)



Juroren waren:
Jury Ernst Volkmann-Preis
Prof. Fredrik Schwenk, Hamburg (Vorsitzender)
Prof. Violeta Dinescu, Oldenburg
Peter Napret, Velenje (Slowenien)
Harald Oberlechner, Innsbruck
Prof. Georg Glasl, München

Nachwuchswettbewerb I
Prof. Fredrik Schwenk, Hamburg (Vorsitzender)
Regina Frank, Neualbenreuth
Peter Napret, Velenje (Slowenien)
Harald Oberlechner, Innsbruck
Prof. Georg Glasl, München

Nachwuchswettbewerb III und IV
Prof. Fredrik Schwenk, Hamburg (Vorsitzender)
Isolde Jordan, Innsbruck
Pia Keil, Mühldorf
Peter Napret, Velenje (Slowenien)
Gernot Niederfriniger, Südtirol

Nachwuchswettbewerb II
Prof. Georg Glasl, München (Vorsitzender)
Regina Frank, Neualbenreuth
Christine Höfer, Plauen
Sabine Huber, Waging
Harald Oberlechner, Innsbruck

Der Wettbewerb ist eine Veranstaltung des Festivals Zither 10 in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater München, Künstlerische Leitung: Prof. Georg Glasl
Unterstützt wurde der 6. Internationale Wettbewerb für Zither von den Ausstellern des Festivals Zither 10 und dem Deutschen Zithermusik-Bund, Landesverband Bayern Süd