TEXTGRÖßE A- A= A+
Lukas Maria Kuen neuer Professor für Klavier (Lehramt) PDF Drucken einem Freund erzählen
(c) privat
(c) privat
Der Pianist und Kammermusiker Lukas Maria Kuen hat zum 15. Oktober 2018 eine halbe Professor für Klavier an der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) übernommen. Die Professur beinhaltet die Leitung des Fachbereichs Klavier in den Lehramtsstudiengängen, insbesondere die Koordination und Organisation des gesamten Klavierunterrichts im Lehramtsbereich. Kuen unterrichtet bereits seit 1999 an der HMTM.

Lukas Maria Kuen arbeitet als vielseitiger Pianist und Kammermusikpartner. Seit 2010 ist er Mitglied im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Kuen wurde in Erlangen geboren und studierte von 1993 bis 2000 Klavier, Kammermusik und Liedbegleitung an der HMTM. Dabei absolvierte er die Meisterklassen von Prof. Michael Schäfer (Klavier) und Prof. Helmut Deutsch (Liedgestaltung). Sowohl als Orchestermusiker, als auch solistisch und in verschiedenen Kammermusik-Formationen führen ihn Konzerte um die ganze Welt. Zu seinen Partner zählen hier unter anderem Ingolf Turban, Wen-Sinn Yang, Andrea Lieberknecht oder Maximilian Hornung. Im Januar 2015 war er im Münchener Prinzregententheater als Solist mit dem Symphonieorchester des BR unter der Leitung von Mariss Jansons zu hören. Im März 2017 wurde ihm der Förderpreis der Kulturstiftung seiner Heimatstadt Erlangen verliehen. Bei internationalen Wettbewerben konnte er mehrfach erste Preise erringen. Zahlreiche Einspielungen auf CD (u.a. mit der Geigerin Anna Sophie Dauenhauer) und Aufnahmen bei Rundfunkanstalten dokumentieren sein pianistisches Repertoire.