TEXTGRÖßE A- A= A+
29.10.: Anmeldeschluss für Hackbrett-Workshop-Tag PDF Drucken einem Freund erzählen

Im November findet erneut eine Hackbrett-Veranstaltung für Lehrende, Studierende, Jugendliche und Interessierte im Gasteig statt. Der Hackbrett-Workshop-Tag am 10.11. knüpft an den Erfolg des Hackbrettfestes vom vergangenen Januar an und legt den Schwerpunkt auf Hackbrettmusik verschiedener Stilrichtungen und ihre Umsetzung im Ensemblespiel.

Komalé Akakpo gibt einen Workshop zum Thema »Rhythmus erleben mit Körper, Stimme und am Instrument«. Jörg Lanzinger betrachtet Popularmusik für Hackbrett, während Belisa Mang sich dem kreativen Arbeiten mit Folklore-Melodien aus Osteuropa widmet. Freie Improvisation und kreatives Gestalten steht in Lisa Schöttls Workshop im Mittelpunkt, und Almuth Zimmerer-Klinger betrachtet Tänze der Klassik von Mozart und Haydn in Bearbeitungen für Hackbrettensemble.

Vorträge von Günter Ebel und der Hackbrettklasse Prof. Birgit Stolzenburg zum Thema Hackbrett im Unterricht und Schülergewinnung ergänzen die Workshops. Zudem gibt es wieder einen Noten- und Schlägelverkauf sowie eine Instrumentenpräsentation.

Abgerundet wird der Tag mit einem abendlichen Konzert in dem die Teilnehmenden der Workshop-Gruppen ein Programm »Frisch aus der Werkstatt« präsentieren.

Den Flyer für den Hackbrett-Workshop-Tag mit dem vollständigen Programm können Sie hier herunterladen.

Für die Online-Anmeldung klicken Sie bitte hier.

Veranstaltungsdetails:
Samstag 10. November 2018, 9–17 Uhr
Gasteig München (Räume 1.108, 0.103 und 3.117)
Anmeldeschluss: 29. Oktober 2018
Anmeldung online unter: www.musikhochschule-muenchen.de/hackbrett

Preise:
Tagesgebühr: 25,- Euro
Einzelner Workshop: 15,- Euro
Alle weiteren Veranstaltungen frei
Schüler, Studierende, Rentner, Schwerbehinderte, Kinder unter 6 Jahren frei