TEXTGRÖßE A- A= A+
Studierende der Ballett-Akademie beim Sommerempfang des Landtags PDF Drucken einem Freund erzählen
(c) Bildarchiv Bayerischer Landtag / Rolf Poss

Zum Abschluss des Studienjahres winkte einigen Studierenden der Ballett-Akademie ein besonderes Event: sie duften beim traditionellen Sommerempfang des Landtags auftreten, der am Dienstag, 10. Juli auf Schloss Schleißheim bei München veranstaltet wurde. Violetta Keller, Andrii Havryliuk, Kira Hilli, Severin Brunhuber, Diego Urdangarin, Aldona Budny, Nikita Voronine, Alisa Uzunova und Paul Irmatov tanzten u.a. das Adagio aus »Paquita«, Variationen aus »Carmen«, die Choreographie »Nullpunkt« von David N. Russo sowie einen Ausschnitt aus dem Ballett »ALPassioni« von Kirill Melnikov (Bild).

Beim traditionellen Sommerempfang würdigt der Landtag Ehrenamtliche aus ganz Bayern für ihren Einsatz. Es waren rund 3000 Gäste geladen, darunter neben ehrenamtlich engagierten Bürgern auch Politiker sowie Vertreter aus Justiz, Kirche und Gesellschaft.


Das Programm:

Adagio aus dem Ballett »Paquita«
Choreografie: Marius Petipa
Musik: Ludwig Minkus
Besetzung: Violetta Keller, Andrii Havryliuk

Variation aus »Carmen«
Musik: Rodion Shchedrin (nach Georges Bizet)​
Choreographie: Alberto Alonso
Besetzung: Kira Hilli

»Nullpunkt«
Choreographie: David N. Russo
Musik: Johann Sebastian Bach, Partita in d-Moll für Violine solo (BWV 1004) 3. Satz »Sarabande«
Besetzung: Violetta Keller, Severin Brunhuber, Diego Urdangarin

Ausschnitt aus dem Ballett »ALPassioni«
Choreografie: Kirill Melnikov
Musik (nach alpenländischen Volksthemen): Mark Pogolski
Besetzung: Aldona Budny, Nikita Voronine, Alisa Uzunova, Paul Irmatov

Finale
Choreografie: Kirill Melnikov
Musik: Mark Pogolski
Besetzung: Ensemble