TEXTGRÖßE A- A= A+
3.6.: Ballett-Akademie en scène im Prinzregententheater PDF Drucken einem Freund erzählen
(c) Regine Heiland
(c) Regine Heiland










Alle Studierenden der Ballett-Akademie der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM), angefangen bei den Jüngsten mit 8 Jahren bis hin zu den Bachelor-Studierenden, stehen am Sonntag, 3. Juni 2018 um 19 Uhr wieder auf der Bühne des Prinzregententheaters. Nach monatelangem Training ist die Veranstaltung »Ballett-Akademie en scène« in jedem Jahr ein wichtiger Meilenstein für die Studierenden, bei der sie die ganze Breite ihrer Ausbildung unter Beweis stellen können. Ein Höhepunkt in dem abwechslungsreichen Programm ist sicher die Aufführung von »Peter und der Wolf« nach einer Choreografie des bekannten schweiz-kanadischen Choreografen Kinsun Chan.

Die jungen Elevinnen und Eleven zeigen an diesem Abend ihr Können sowohl im klassischen als auch im zeitgenössischen Tanz: Ausschnitte bekannter Werke wie »Paquita« und der »Nussknacker« werden auf die Bühne gebracht genauso wie die Uraufführung »ALPassioni« von Kirill Melnikov und »Nullpunkt« von David N. Russo. »ALPassioni« findet in Zusammenarbeit mit der Zitherklasse Prof. Georg Glasl und unter der Leitung von Mark Pogolski statt. Bei »Peter und der Wolf« haben die Jüngsten der Ballett-Akademie ihren ersten Auftritt, während die Tänzerinnen und Tänzer der höheren Klassen die Charaktere des musikalischen Märchens verkörpern. Begleitet werden sie dabei von dem Studioorchester der HMTM unter der Leitung von Prof. Christoph Adt. Der Erzählpart in bayerischem Dialekt wird von Wolfgang Heubisch, Staatsminister a. D., übernommen. Kinsun Chan, der für bekannte Kompanien weltweit choreografiert, arbeitet nun schon zum vierten Mal mit den Studierenden der Ballett-Akademie zusammen und entwickelte die Choreografie aus der intensiven Arbeit mit den jungen Tänzerinnen und Tänzern heraus.

Veranstaltungsdetails:
Veranstalter: Hochschule für Musik und Theater München
Veranstaltungsort: Prinzregententheater
Sonntag, 3.6.2018, 19:00 Uhr
Eintritt:
35 € / erm. 25 €
25 € / erm. 15 €
15 € / erm. 10 €

Vorverkauf (dringend empfohlen!):
München Ticket Tel. 089/54 81 81 81
Abendkasse