TEXTGRÖßE A- A= A+
Hackbrettfest 2018: Informationen zu den Workshops PDF Drucken einem Freund erzählen

Hackbrettfest 2018
Nach zahlreichen Anmeldungen und erfreulich hohem Interesse am Hackbrettfest 2018, stehen seit heute auch nun die detaillierten Informationen zu den einzelnen Workshops bereit: Workshop-Informationen

Vom 12.–13. Januar 2018 findet zum ersten Mal das Hackbrettfest im Gasteig in München statt. Profis wie auch Interessierte können sich auf ein vielfältiges Lehr- und Konzertprogramm freuen und sich auf dem Festival miteinander austauschen. Rund siebzig Aktive gestalten das zweitägige Programm mit verschiedenen Workshops, Vorträgen und Konzerten.

Den Festivalteilnehmern und -besuchern wird außerdem eine Ausstellung angeboten, bei der  namhafte Hackbrettbauer ihre neuesten Instrumente präsentieren. Darüber hinaus können auch Hackbrettschlägel, -noten und CDs erworben werden.

Mit fünf Konzerten möchte die Festivalleiterin, Prof. Birgit Stolzenburg, die ganze Bandbreite der Hackbrettmusik aufzeigen – von der Volksmusik über klassische Musik bis zur Moderne. Es soll ein Fest werden für Kinder, Jugendliche, Studierende, Lehrende, Interessierte und Neugierige.

Tickets für die Konzerte des Hackbrettfestes können von externen Besuchern auch separat erworben werden (Tickets 10 €/ erm. 5 €).
Für Workshopteilnehmer sind die Konzerte in der Regel im Festivalpass inbegriffen.

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen
per Post oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

Veranstaltungsdetails:
Hackbrettfest 2018
Datum: 12. bis 13. Januar 2018
Ort: Gasteig, München
Veranstalter: Hochschule für Musik und Theater München
Konzeption & Leitung: Prof. Birgit Stolzenburg