TEXTGRÖßE A- A= A+
Julia Galic – Violine PDF Drucken
  

Julia Galic stammt aus Tübingen. Sie erhielt ihre musikalische Ausbildung bei den Prof. Georg Baynow und Federico Agostini an der Musikhochschule Trossingen. Im Anschluss daran studierte sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, wo sie das künstlerische Aufbaustudium und die Solistenklasse bei Prof. Ingolf Turban mit Auszeichnung abschloss. Sie besuchte Meisterkurse u.a. bei Igor Ozim und Yfrah Neaman. Als Solistin konzertierte sie u.a. mit dem Moskauer Kammerorchester Kremlin, den Zagreber Solisten, dem Litauischen und dem Polnischen Kammerorchester, dem Thailand Philharmonic Orchestra, dem Stuttgarter Kammerorchester und dem Tübinger Kammerorchester. Konzerte und Meisterkurse führten sie in zahlreiche europäische Länder, in die USA, nach Australien, nach Asien und Afrika. Julia Galic hat seit 2002 einen Lehrauftrag für Violine an der Tübinger Musikschule. Im Wintersemester 2004/5 übernahm sie die Vertretung von Prof. Ingolf Turban an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Mit dem von ihr gegründeten „Ensemble Transcendent" entwickelt sie thematische Programmkonzeptionen jenseits der klassischen Konzerttradition. Ihr Repertoire umfasst neben den bekannten Solokonzerten auch selten gespielte Werke, die beim Süddeutschen Rundfunk als Einspielungen vorliegen.