TEXTGRÖßE A- A= A+
Martin Steidler - Professor für Chorleitung, Madrigalchor PDF Drucken

Martin Steidler - Professor für Chorleitung, Madrigalchor
Martin Steidler - Professor für Chorleitung, Madrigalchor
Martin Steidler hat sich intensiv und vielfältig mit der menschlichen Stimme und den unterschiedlichsten Facetten des Musizierens im Chor auseinandergesetzt.

Nach dem Studium in Klavier und Chorleitung an den Hochschulen Wien und Regensburg war er von 1996 bis 2007 als Musiklehrer am Auersperg Gymnasium in Passau tätig und baute in der Schule eine blühende Chorszene auf mit großem Oberstufenchor, Kammerchor und Chorklassen.

Neben der schulischen Arbeit mit jungen Stimmen engagierte sich Martin Steidler für die regionale Chorszene im ostbayerischen Raum – allem voran mit der Gründung und der Leitung des Heinrich-Schütz-Ensembles Vornbach. Mehrfach wurde das musikalische Wirken des Ensembles mit Preisen und Auszeichnungen honoriert, unter anderem mit dem Kulturpreis Bayern der EON Bayern AG 2008, sowie dem Kulturförderpreis des Landkreises Passau und dem Preis der Stiftung Europäisches Konzerthaus, der 2005 an Chorleiter Martin Steidler ging. Auch international erreichte das Ensemble Spitzenwertungen bei internationalen Wettbewerben, so zuletzt 2007 beim Internationalen Chorwettbewerb Spittal/Drau (Kärnten), wo es mit einem ersten Preis in der Kategorie Kunstlied und einem dritten Preis in der Kategorie Volkslied ausgezeichnet wurde. Konzertreisen führten Martin Steidler mit dem Heinrich Schütz Ensemble nach Österreich, Tschechien, Italien, Portugal, Baltikum, Finnland und Russland.

Neben dem Heinrich-Schütz-Ensemble Vornbach gründete Martin Steidler 1995 den Dreiländerchor (D/Ö/CZ) und leitete von 2002 bis 2008 den Chor der Gesellschaft der Musikfreunde Passau.

Von 2007 bis 2008 war er Chordirektor der Tiroler Festspiele Erl und erarbeitete mit einem Chor mit professionellen Sängern aus 15 Nationen ein umfangreiches Repertoire unter anderem mit Beethovens Missa Solemnis, der 8. Symphonie von Mahler, dem Verdi Requiem, Rossinis Petite Messe Solennelle und Bachs Matthäuspassion.

Seit 2008 ist er außerdem Künstlerischer Leiter der neu gegründeten Audi-Jugendchorakademie in Ingolstadt, die mit Haydns Schöpfung im Juli 2008 im Rahmen der Sommerkonzerte eine erfolgreiche Premiere feierte und weiterhin mit 2 Arbeits- und Konzertphasen pro Jahr aktiv sein wird.

Zu seinen zahlreichen Engagements ist Martin Steidler gefragter Dozent bei internationalen Chor- und Chorleiterseminaren (Internationales Chorseminar Schloss Zell, Vokalwoche Melk, Symposion für Chormusik Linz 2006, a cappella e.V. Tübingen, Chorakademie Kärnten etc.), arbeitete von 2004 bis 2008 als Dozent für Chorleitung im OÖ Landesmusikschulwerk und ist als Juror bei Wettbewerben unter anderem in Deutschland, Österreich und Lettland vertreten.

Von 2006 bis 2008 war Martin Steidler als Lehrbeauftragter für Chorleitung an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg tätig. An der Hochschule für Musik und Theater München ist Martin Steidler für die Ausbildung der Studenten für Lehramt Gymnasium im Fach Chorleitung zuständig und leitet den Madrigalchor.